Eine Beisetzung im Ruheforst

Seit 10 Jahren arbeite ich in der Müritzregion, der mecklenburgischen Seenplatte und darüber hinaus als Rednerin. Vorher war ich am Theater und beim Fernsehen tätig, und ich hatte etliche Jahre Erfahrungen als Märchenerzählerin, Sprecherin und Sängerin im Sinne der Kleinkunst gesammelt.

Schon bei den ersten zwei Beisetzungen, auf denen ich die Gedenkrede halten durfte, wurde mir klar, dass ich nicht nur das sprachlich nötige Handwerkszeug, sondern auch die persönliche Stärke besaß, Trauernden hilfreich zur Seite zu stehen und ihnen in den schweren Tagen vor der Beisetzung und während der Beerdigung einen Halt bieten zu können.

Seitdem widme ich mich immer wieder auf`s Neue mit Verantwortung und Aufmerksamkeit Menschen, die sich durch den Tod eines nahen Angehörigen mit dem Abschied auseinander setzen müssen. 

Die Abschiede sind so vielfälitg, wie wir Menschen und unsere Geschichten es sind. Manchmal dramatisch, manchmal still, manchmal nüchtern.

Ich sehe es als meine Aufgabe an, bei einem ca. 2-stündigen Hausbesuch zuzuhören, nicht zu werten, sondern der Trauer ihren entsprechenden Raum zu geben. Die Trauerfeier gestalte ich entsprechend Ihren Wünschen und meinen Erfahrungen und bei Bedarf in Zusammenarbeit mit dem Bestattungsinstitut.

Ich bin für Ihre eigenen Ideen offen und setze mich dafür ein, dass die Gedenkstunde Ihrem Andenken gerecht wird und dem Verstorbenen ein Denkmal im Herzen setzt.